Joomla! Ankündigung

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass seit heute alle unsere großen Joomla Erweiterungen Spambotcheck, Visforms und Visforms Subscription auch für Joomla 4 zur Verfügung stehen. Damit ist die Migration unserer Softwareprodukte für Joomla 4 abgeschlossen.

Anleitungen für die Migration gibt es hier:

Geöffnete Datensätze automatisch einchecken

Dieses Feature ist Teil der Visforms Subscription und in der freien Visforms Version nicht enthalten.. Es wurde der Subscription in der Version 3.0.0 hinzugefügt.

Wenn ein Datensatz im Frontend zum Editieren geöffnet wird, wird dieser durch Visforms für andere Benutzer zum Bearbeiten gesperrt. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, damit nicht zwei Benutzer gleichzeitig denselben Datensatz bearbeiten können.

Verlässt ein Benutzer die Bearbeitenansicht ordnungsgemäß über den Speichern oder den Abbrechen Button, so wird der Datensatz automatisch wieder freigegeben. Verlässt der Benutzer die Sicht aber anderweitig, z.B. durch Schließen des Browserfensters, bleibt der Datensatz fälschlich gesperrt. Dies kann sehr lästig sein, insbesondere wenn unterschiedliche Benutzer nacheinander denselben Datensatz bearbeiten wollen, da ein Einchecken im Frontend nicht möglich ist und nur der Benutzer, durch den der Datensatz gesperrt wurde, diesen im Frontend wieder zum Bearbeiten öffnen kann.

Der Zeitpunkt zu dem ein Datensatz ausgecheckt (gesperrt) wurde ist bekannt. Visforms ermöglicht es Ihnen nun, eine Zeitspanne festzulegen, ab der ein ausgecheckter Datensatz automatisch eingecheckt wird, wenn ein Benutzer ihn im Frontend zum Bearbeiten öffnen will. Dies ist eine globale Einstellung, die in den Visforms Optionen festgelegt wird.

  • Gehen Sie in der Adminstration auf das Visforms Dashboard, indem Sie im Hauptmenü auf Komponenten -> Visforms gehen.
  • Klicken Sie dann auf die Kachel "Optionen" oder den Optionen-Button oben recht im Visforms Dashboard. Sie gelangen so in die globalen Visforms Optionen.
  • Wechseln Sie nun auf den Reiter "Erweitert"
  • Geben Sie in der Option "Frontend Edit Auto Checkin Zeit" eine Zeit in Minuten ein. Nach dieser Zeitspanne wird ein Datensatz, der im Frontend zum Bearbeiten geöffnet wurde, automatisch wieder freigegeben, wenn er erneut zum bearbeiten im Frontend geöffnet werden soll.
  • Setzen Sie die Option auf 0 (das ist der Defaultwert), wenn Sie kein automatischen Einchecken benötigen oder wünschen.

Wenn Sie z.B. davon ausgehen, dass ein Benutzer in der Regel nicht länger als einige Minuten benötigt um einen Datensatz zu bearbeiten, dann dürfte ein Wert von 120 ein guter Wert für ein automatisches Einchecken sein.

Zur Beitragsliste Passende Subscription finden